Publikationen und Service

Veranstaltung

Unter Kunsthandwerkern

- 09.03.23

Das Örtchen Buoch in Remshalden (Rems-Murr-Kreis) bildet ein Zentrum für eine besonders hochwertige Keramikproduktion im Mittelalter. Vor allem das Tisch- und Kochgeschirr, aber auch die künstlerischen Werke der sogenannten „Schwäbischen Feinware“ gehörten vom 12. bis zum 14. Jahrhundert in weiten Teilen auf dem Gebiet Baden-Württembergs in den Haushalt jeder begüterten Familie.

Am 09.03.23 eröffnet die Dauerausstellung „Unter Kunsthandwerkern“ im „Museum im Hirsch“ in Buoch und thematisiert dabei die neuesten Erkenntnisse über das mittelalterliche Buoch und die dortige Keramikproduktion. Der Festakt zur Eröffnung mit Grußworten, Vortrag und Film findet in der Gemeindehaus Buoch ab 19:00 Uhr statt, anschließend ist die Besichtigung des Museums möglich.

 

Hinweis

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

 

Anfahrt:

Die Durchfahrt von Grunbach nach Buoch ist gesperrt. Über Winnenden kann man mit dem Auto aber nach Buoch gelangen. Wer über Grunbach fahren will, kann in dort einen Bus nach Buoch nehmen. Die Bushaltestelle in Buoch ist direkt am Gemeindehaus der Veranstaltung.

 

Anmeldemodalitäten

Bitte senden Sie eine Mail an: cw(at)fezers.de

oder telefonisch:  07151 71784

 

Veranstalter

Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart