Publikationen und Service

Aktion
Geoarchäologie und jungsteinzeitlicher Hausbau

Datum 27.07.2021
Uhrzeit 10:00 - 17:00 Uhr

Neben Hölzern, Zweig- und sonstigen Pflanzenteilen ist in den Häusern der Feuchtbodensiedlungen auch mineralisches Baumaterial (Lehme) verwendet worden. Exemplarisch wird an einer Siedlung es Federseegebiets (3280 v. Chr.) vorgestellt, wie viel, woher und für welche speziellen Verwendungszwecke diese Lehme genutzt wurden. Der Geologe und Geograph Dr. Richard Vogt wird geoarchäologische Arbeitsweisen vorstellen und den genannten Themenkomplex näher beleuchten.
Hinweise Kurz-Führungen/Präsentation 11/14/16 Uhr
Alle Führungen: Dauer: ca. 15 Min
Veranstalter Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart
Veranstaltungsort Dauerausstellung „Pfähle Mauern + Kakteen". Nr. 52 am Rundweg der Landesgartenschau. Eingang an der Grabenstraße
Turmgasse 7
88662 Überlingen

Zur Routenplanung über Google Maps