Publikationen und Service

Kolloquium
Agone und Sport im vor- und frühgeschichtlichen Mitteleuropa und den benachbarten Räumen

Datum 05.10.2020 bis 06.10.2020
Am 5. und 6. Oktober 2020 findet im Schloss Hohentübingen in Tübingen ein der aktuellen Corona-Lage angepasstes halb digitales, halb analoges Kolloquium statt. Unter dem Titel „Agone und Sport im vor- und frühgeschichtlichen Mitteleuropa und den benachbarten Räumen“ werden Forscher aus verschiedenen europäischen Ländern und mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Hintergründen das Auftreten und die Bedeutung verschiedener sportlicher Wettkämpfe in vergangenen Epochen diskutieren. Ausgangspunkt hierfür bildet die monumentale, eisenzeitliche Anlage Alte Burg bei Langenenslingen (Lkr. Biberach). Diese wurde, neben anderen eisenzeitlichen Fundorten, im Zuge des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierten Langfristprojekts zur Heuneburg und ihrem Umfeld intensiv untersucht (https://www.denkmalpflege-bw.de/denkmale/projekte/archaeologische-denkmalpflege/heuneburg/).
Verschiedene Interpretationsansätze, die auf die Funktion der Alte Burg abzielen, bieten nun Anlass, diese auf der Basis der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu diskutieren. Dafür werden auch die Erfahrungen von Kolleginnen und Kollegen, die sich mit anderen vorgeschichtlichen Epochen befassen oder andere europäische Räume betrachten, herangezogen. Die Vorträge und Ergebnisse des Kolloquiums werden im Anschluss publiziert.
Hinweise Die Teilnahme externer Personen ist aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich, bitte sehen Sie von Anfragen ab.

Finanziert von der DFG sowie der Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.
Veranstalter Eine Kooperation des LAD (DFG-Langfristprojekt Heuneburg) und der Abteilung für Jüngere Ur- und Frühgeschichte der Universität Tübingen.
Veranstaltungsort Institut für Klassische Archäologie, Schloss Hohentübingen
Burgsteige 11
72070 Tübingen

Zur Routenplanung über Google Maps
Weiterführende Informationen

Plakat zum Kolloquium [1.37 MB]