Publikationen und Service

Vortrag
Der Wilhelmskanal und das Heilbronner Hafengebiet

Datum 17.05.2019
Uhrzeit 15:00 - Uhr

Heilbronner Hafengebiet
Im 19. Jh. verlor die ehemalige Reichsstadt Heilbronn seine Bedeutung als Fernhandelsplatz und wurde an das Königreich Württemberg angeschlossen. Die Württemberger bauten hier in den Jahren 1819 bis 1821 den Wilhelmskanal, welcher die bestehenden Wehranlagen an der Heilbronner Neckarschleife umging und einen durchgehenden Schiffverkehr bis Cannstatt ermöglichte. Der Kanal wurde sukzessive zu einem Hafen ausgebaut. erhielt 1848 einen eigenen Eisenbahnanschluss und war bis 1935 in Betrieb.
Veranstalter Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart
Veranstaltungsort Ausstellung „Zeitreise Neckar“ auf der BUGA Geländeplan Nr. 41. Heilbronn

Zur Routenplanung über Google Maps
Weiterführende Informationen

Geländeplan BUGA 2019 Heilbronn [2.73 MB]