Publikationen und Service

Tagung
Denkmalschutz und Nachhaltigkeit

Datum 30.11.2018 bis 02.12.2018
Viele Baudenkmäler stehen schon seit Generationen und werden behutsam an sich verändernde Anforderungen angepasst. In diesem Sinne kann Denkmalschutz auch als aktive Nachhaltigkeitspolitik aufgefasst werden. Wie lässt sich Denkmalschutz in bürgerschaftliche Initiativen und Strategien der Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik einbauen? Welche neuen Koalitionen lassen sich zwischen diesen Feldern finden?

Noch zu wenig wird wahrgenommen, dass Menschen und Organisationen, „die sich nur um alte Häuser kümmern“, auch einen schonenden Ressourcenumgang betreiben, die Neuversiegelung von Flächen verhindern, die umweltbelastende Entsorgung von Baustoffen vermeiden und nicht zuletzt Schönheit erhalten, die unsere Kulturlandschaften prägt. Freilich kann der Landschafts- und Denkmalschutz mit dem Ziel der Ausweitung regenerativer Energieversorgung auch in Konflikt geraten. In der Tagung wollen wir über solche Zielkonflikte ebenfalls sprechen und Lösungsansätze diskutieren.

In Arbeitsgruppen werden wir uns damit befassen, wie der Denkmalpflegegedanke in die Schulen getragen werden kann und wie er in der Erwachsenenbildung präsenter wird. Darüber hinaus werden wir in der Tagung auch eine kritische Auseinandersetzung mit der staatlichen Denkmalpflege anregen. Was wird getan, um die rund 3000 leerstehenden und langsam verfallenden Denkmäler in Bayern zu erhalten?

Welche Möglichkeiten gibt es für Bürger, sich für Denkmäler zu engagieren und politische Wirkung zu erzielen? Das Denkmalnetz Bayern mit seinen angeschlossenen Initiativen liefert viele positive Vorbilder. Der neue Verein Kulturerbe Bayern hat ebenfalls seine Tätigkeit zum Schutz von Denkmälern aufgenommen und sich die Mikwe in der Judengasse 10 als erstes Projekt erkoren. Bei einer Exkursion können wir das Objekt besichtigen, genauso wie andere Denkmäler in der einzigartigen Stadt Rothenburg o.d. Tauber.
  www.ev-akademie-tutzing.de/veranstaltung/denkmalschutz-und-nachhaltigkeit/
Hinweise Anmeldung mit Anmeldebogen am Ende dieser Seite oder online auf der Website der ev. Akedemie Tutzing. Anmeldeschluss ist der 16.11.2018.
Veranstalter Evangelische Akademie Tutzing
in Kooperation mit dem Denkmalnetz Bayern
Veranstaltungsort Evangelische Tagungsstätte Wildbad
Taubertalweg 42
91541 Rothenburg ob der Tauber

Zur Routenplanung über Google Maps
Weiterführende Informationen

Flyer Tagung Denkmalschutz und Nachhaltigkeit [1.28 MB]
Antwortbogen Anmeldung Denkmalschutz und Nachhaltigkeit [0.03 MB]