Publikationen und Service

Kolloquium
Neolithisierung entlang der Donau und damit verbundene Entwicklungen der sozialen Strukturen anhand Ergebnissen aus "remote sensing" Untersuchungen von Siedlungen des Balkans und Süddeutschlands

Datum 24.01.2019
Uhrzeit 10:30 - 12:00 Uhr

Der Vortrag wird einen Überblick über die unterschiedlichen Ausprägungen in der Innengliederung und Entwicklung von neolithischen Siedlungsplänen geben. Seit 2008 wurden durch den Referenten an einer Reihe prähistorischer Fundplätze auf dem Balkan und in Süddeutschland Prospektionen mit nicht invasiven Metho-den durchgeführt. Geophysikalische Methoden (z. B. Geomagnetik, Geoelektrik) standen dabei im Zentrum der Forschungen.
Auf dieser empirischen Grundlage werden einige Möglichkeiten zur Interpretation der Siedlungspläne als Proxies für die Entwicklung sozialer Strukturen im prähistorischen Europa skizziert. Geografisch werden sich die Fallstudien von Siedlungen an der Schwarzmeerküste bis zu den Seeufersiedlungen im zirkumalpinen Raum erstrecken.
Hinweise Referent: Petar Zidarov (Universität Tübingen)
Veranstalter Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart
Veranstaltungsort LAD Dienststelle Hemmenhofen
Fischersteig 9
78343 Hemmenhofen

Zur Routenplanung über Google Maps
Ansprechpartner Jasmin Schadmehri
jasmin.schadmehri@rps.bwl.de