Publikationen und Service

Kolloquium
Frühmittelalterliche Fundamente

Datum 28.03.2019 bis 29.03.2019
Anlässlich des ersten Esslinger Hochwacht-Stipendiums zu bauhistorischer Forschung findet am 28. und 29. März 2019 ein Forschungs-Kolloquium statt. Im Rahmen des Stipendiums wurden im Sommer 2018 die erhaltenen Fundamente der frühmittelalterlichen Vorgängerbauten der Esslinger Stadtkirche St. Dionys eingehend untersucht. Die Tagung soll die Ergebnisse in einen breiteren Kontext stellen sowie die Verwendung und Bautechnik frühmittelalterlicher Fundamente näher beleuchten.
Hinweise Im Rahmen des Kolloquiums findet am 28.3.2018 um 20 Uhr im Alten Rathaus ein öffentlicher Abendvortrag statt: "Unsichtbar, aber tragend. Strategien der Fundamentierung in der mittelalterlichen Architektur". Referent: Prof. Dr. Matthias Untermann
Veranstalter Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart Kulturamt Stadt Esslingen
Veranstaltungsort Salemer Pfleghof
Untere Beutau 8-10
73728 Esslingen am Neckar

Zur Routenplanung über Google Maps
Weiterführende Informationen

Faltblatt Kolloquium Frühmittelalterliche Fundamente [1.19 MB]