Publikationen und Service

Ausstellung
Ausstellung „Steinzeitdorf und Keltengold – Archäologische Entdeckungen zwischen Alb und Neckar“

Datum 27.04.2018 bis 15.07.2018
Im Vorfeld der Erschließung eines über 7 ha großen Gewerbegebiets südwestlich der Stadt Kirchheim unter Teck wurden in den Jahren 2014 und 2015 großflächige Ausgrabungen durchgeführt. Archäologen des Landesamts für Denkmalpflege untersuchten in der Flur „Hegelesberg” eine Siedlung der ältesten jungsteinzeitlichen Kulturgruppe in Südwestdeutschland. Neben Siedlungsspuren aus dem 6. Jahrtausend v. Chr. konnten am Fundplatz auch unerwartet jüngere Befunde nachgewiesen werden.
Das Grab einer reich mit Goldschmuck ausgestatteten keltischen Frau darf als kleine Sensation bezeichnet werden.
Die Ausstellung des Landesamts für Denkmalpflege und der Stadt Kirchheim unter Teck informiert über die Ausgrabungsergebnisse der flächig freigelegten jungsteinzeitlichen Siedlung wie auch über das neu entdeckte Grab und vergleichbare Funde.
Unter gleichem Titel erscheint ein Begleitbuch zur Ausstellung als Band 78 in der Reihe „Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg“. Im umfangreichen Begleitprogramm werden öffentliche Führungen, Workshops und Vorträge angeboten.
Veranstalter Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart Stadt Kirchheim unter Teck
Veranstaltungsort Städtisches Museum im Kornhaus
Max-Eyth-Straße 19
73230 Kirchheim unter Teck

Zur Routenplanung über Google Maps
Weiterführende Informationen

Faltflyer [0.44 MB]
Hinweis [0.74 MB]