Publikationen und Service

Vortrag
Eiszeitkunst aus den Höhlen der Schwäbischen Alb - ein Rückblick auf die Ausgrabungen der Universität Tübingen während der letzten 20 Jahre

Datum 19.04.2018
Uhrzeit 19:00 - Uhr

Seit 1996 leitet Prof. Nicholas Conard jährlich Geländearbeiten auf eiszeitlichen Fundplätzen der Schwäbischen Alb. Diese Ausgrabungen führten zu spannenden Entdeckungen, die die Wahrnehmung der schwäbischen Fundplätze im In- und Ausland entscheidend geändert hat und den Weg zum Weltkulturstatus der Höhlen vorbereiteten. In seinem Vortrag schildert Conard die bedeutendsten Schritte in der Forschung und die spannendsten Entdeckungen der letzten Jahrzehnte.
  www.gesellschaft-vfg.de/vortraege.html
Veranstalter Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e. V.
Veranstaltungsort Vortragsaal im Landesmuseum Württemberg
Altes Schloß, Schillerplatz Stuttgart


Zur Routenplanung über Google Maps
Weiterführende Informationen

[1.92 MB]