Publikationen und Service

Kolloquium
Hauskolloquium: Olzreute – Enzisholz: ein Vorbericht zu den laufenden Auswertungen: Dendrochronologie, Befunde, Fundmaterial

Datum 01.03.2018
Uhrzeit 10:30 - 12:00 Uhr

In der UNESCO – Fundstelle Olzreute – Enzisholz finden seit mehr als 10 Jahren Prospektio-nen und Forschungsgrabungen statt. Im Rahmen der Großen Landesausstellung „4000 Jahre Pfahlbauten“ war die Grabung 2016 von Juni bis Oktober für die Öffentlichkeit zugänglich und zog über 7000 Besucher an. Spektakuläre Funde wie Räder und Achsen aus der Zeit um 2900 v. Chr. sowie die gut erhaltenen Befunde von Fußböden und Herdstellen zeigen, dass die Fundstelle zu den bedeutendsten oberschwäbischen Feuchtbodensiedlungen gehört. Der Vor-trag bietet einen Einblick in die laufenden Auswertungen zu den Siedlungsstrukturen und deren Datierung, zur Analyse des Fundmaterials, das zu den umfangreichsten Beständen der Goldberg III-Gruppe Oberschwabens zählt, und zur Wald- und Holznutzung.
Hinweise Vortragsraum soweit nicht anders angegeben: Bibliothek
Veranstalter Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart
Veranstaltungsort Dienstsitz Hemmenhofen
Fischersteige 9
78343 Hemmenhofen


Zur Routenplanung über Google Maps
Ansprechpartner Jasmin Schadmehri
jasmin.schadmehri@rps.bwl.de
+49 (07735) 93777-112