Publikationen und Service

Tagung
Barocke Klostergärten - Gartenhistorische Bedeutung und Gartendenkmalpflegerische Herausforderung

Datum 12.10.2017 bis 14.10.2017
Zu allen Zeiten umfassten Klosteranlagen Gärten. Mit monastischer Gartenkultur assoziiert man dabei meist mittelalterliche Klostergärten, wie sie durch den St. Gallener Klosterplan oder das Gedicht des Reichenauer Abtes Walahfrid Strabo belegt sind. Im Fokus der internationalen Fachtagung in Bronnbach stehen klösterliche Gartenanlagen der Barockzeit, in der viele Klöster zu regelrechten Klosterresidenzen aus- und umgebaut wurden. Anlass für die Tagung ist der Abschluss der dreijährigen Sanierung des barocken Abteigartens im Kloster Bronnbach.

Dabei geht es zum einen darum, barocke Klostergärten gartenkunstgeschichtlich einzuordnen. Häufig überformt stellen sie zum anderen die Gartendenkmalpflege vor besondere Aufgaben. Die Tagung ist dazu in drei thematische Blöcke gegliedert. Der erste soll einen flüchtigen Einblick in die Vielfalt an Gestaltungsformen und Ausstattungselementen der Gärten mitteleuropäischer Barockklöster bieten. Im mittleren Block werden an Fallbeispielen die gartenkonservatorischen Herausforderungen im Umgang mit überkommenen barocken Klostergärten aufgezeigt. Den Abschluss bildet die Instandsetzung des Bronnbacher Abteigartens, die aus der jeweiligen Sicht verschiedener daran Beteiligter vorgestellt wird.

Rahmenprogramm:
Führung und Besichtigung der Klosteranlage
Ausstellung „Bronnbacher Archivalien und Gartenpläne“
Sonderführung „Gärten in Bronnbacher Archivalien“
Sonderführung „Bronnbacher Gärten“
Hinweise Anmeldung:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldung bis Freitag, 8. September 2017

Teilnahmegebühr:
beinhaltet Verpflegung, Tagungsunterlagen,
Weinprobe am Donnerstag
90 €
50 € (Studenten, Volontäre)
Veranstalter Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort Kloster Bronnbach, Bernhardsaal
Bronnbach 9
97877 Wertheim


Zur Routenplanung über Google Maps
Ansprechpartner Laura Stolz
laura.stolz@kloster-bronnbach.de
(0 93 42) 935 20 20 36

Weiterführende Informationen
Flyer mit allen Informationen [4.26 MB]