Publikationen und Service

Promotionsstipendium des Landesamt für Denkmalpflege

Das Landesamt für Denkmalpflege vergibt in Einzelfällen Stipendien für besonders förderwürdige Promotions- bzw. Dissertationsvorhaben, die der wissenschaftlichen Auswertung und Veröffentlichung von ausgewiesenen Fundkomplexen aus Baden-Württemberg dienen.

 

Graduierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die durch besonders herausragende Studien- und Prüfungsleistungen eine außergewöhnlich qualifizierte Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit erkennen lassen, können sich nach formeller Zusage des Landesamtes für Denkmalpflege zur Auswertung eines Fundkomplexes um ein Promotionsstipendium bewerben. Eine fortlaufend aktualisierte Liste von Fundkomplexen hoher kulturhistorischer Relevanz ist auf der Seite Fundkomplexe zur Auswertung zu finden.

 

Die detaillierten Rahmenbedingungen zur Vergabe des Promotionsstipendiums und zur Antragstellung können über nebenstehende Links eingesehen und heruntergeladen werden.

Antragstellung per Post

Landesamt für Denkmalpflege

im Regierungspräsidium Stuttgart

Prof. Dr. Dirk Krausse

Berliner Straße 12

73728 Esslingen

Antragstellung per E-Mail

Manuela Fischer M.A.

manuela.fischer(at)rps.bwl.de  PDF (max. 10 MB)

    Manuela Fischer
    Landesamt für Denkmalpflege
    Berliner Straße 12
    73728 Esslingen am Neckar
    +49 (0711) 90 44 52 22
    André Spatzier
    Landesamt für Denkmalpfelge
    Berliner Straße 12
    73728 Esslingen am Neckar
    +49 (711) 90 44 53 05