Publikationen und Service

Präsentation „Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2018“ im Landesamt für Denkmalpflege am Donnerstag, 25. Juli 2019, 11:00 Uhr

Pressemeldung Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, Archäologie

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der neue Band aus der Reihe „Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg“ zeigt erneut eindrucksvoll, wie reich und vielfältig unser archäologisches Erbe ist.

Der Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, Prof. Dr. Claus Wolf, und der Landesarchäologe, Prof. Dr. Dirk Krausse, präsentieren die Publikation. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen. Kommen Sie

 

am Donnerstag, 25. Juli 2019, 11:00 Uhr,
in das Landesamt für Denkmalpflege
in Esslingen,
Berliner Straße 12, Medienraum

 

In ansprechender Gestaltung und großzügig bebildert, präsentiert das Jahrbuch 2018 der Archäologischen Denkmalpflege in Baden-Württemberg 79 Beiträge aus allen Bereichen der Landesarchäologie. Es werden die Ergebnisse von Forschungs- und Schutzprojekten sowie von Rettungsgrabungen unterschiedlichsten Umfangs aus dem ganzen Land vorgestellt. Das zeitliche Spektrum reicht von der Altsteinzeit bis zur frühen Neuzeit. Sie haben an diesem Tag wieder die Möglichkeit, die bedeutendsten Funde des vergangenen Jahres von überregionaler Bedeutung im Original zu sehen, unter anderem den Vier- (beziehungsweise Fünf)götterstein aus Reutlingen, der im Juli vergangenen Jahres bei Baggerarbeiten aufgedeckt wurde, sowie die goldenen Fingerringe aus Pforzheim, die zum Grabinventar eines Frauengrabes gehörten (um 1600).

Die Publikation wird vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart in Verbindung mit der Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern und dem Förderkreis Archäologie in Baden herausgegeben. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg – Oberste Denkmalschutzbehörde hat die Publikation gefördert.

 

Im Anschluss wird von der Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern zu einem Umtrunk geladen.

 

Zur besseren Planung des Termins bitten wir um kurze Anmeldung unter pressestelle(at)rps.bwl.de oder telefonisch: 0711/904-10002. In Anbetracht des Wetters möchten wir darauf hinweisen, dass die Veranstaltung in klimatisierten Räumen stattfindet.

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

 

Anlagen:

-Einladungsflyer

-Buchcover AA2018

-Abbildung 1: Ein Felsgesteinbeil aus Grünstein wurde zwischen der Holzstruktur in Bad aufgefunden, die als Holzsteg interpretiert wird, Quelle: LAD, Monika Erne.

-Abbildung 2: Aus einen reich ausgestatteten Grab der Späthallstattzeit stammen die beiden Bronzearmringe mit Kugelenden (Müllheim, Kreis Breisgau-Hochschwarzwald), Quelle: LAD, Yvonne Mühleis

 

 

Hintergrundinformationen:

ARCHÄOLOGISCHE AUSGRABUNGEN IN BADEN-WÜRTTEMBERG 2018

352 Seiten mit 237 farbigen Abbildungen und Karten

Gebunden, 22,00 €

ISBN: 978-3-8062-3962-1

Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre

Pressestelle

 

Regierungspräsidium Stuttgart

Ruppmannstraße 21

70565 Stuttgart

 

Telefon: 0711/904-10002

E-Mail: pressestelle(at)rps.bwl.de

Internet: www.rp-stuttgart.de