Publikationen und Service

Förderung von Gestaltungsbeiräten in Göppingen, Ludwigsburg und Sindelfingen

Ministerin Hoffmeister-Kraut: „Externe Beratung ist ein wichtiger Bestandteil lokaler Planungs- und Baukultur“

Pressemitteilung Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

 

 

 

„Die wohl größte Herausforderung für unsere Städte und Gemeinden besteht darin, Wohnraum zu schaffen und Arbeitsplätze zu sichern. Dafür ist nachhaltiges Planen und Bauen vor Ort gefragt. Externe Beratung ist ein wichtiger Bestandteil der lokalen Planungs- und Baukultur“, so Wirtschafts- und Wohnungsbauministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Mit der Förderung kommunaler Gestaltungsbeiräte unterstütze das Land das Ziel, die Qualität von Planungsprozessen, städte-baulichen Entwicklungen, Hochbaumaßnahmen und Infrastrukturvorhaben zu steigern.

 

 

 

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau bewilligte gestern (28. Februar) Projekte in Göppingen, Ludwigsburg und Sindelfingen. In Sindelfingen wird der Einsatz des neuen Gestaltungsbeirats in den Jahren 2019 und 2020 mit 13.800 Euro gefördert. In Göppingen und Ludwigsburg werden die öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen zur Arbeit der bestehenden Gestaltungsbeiräte unterstützt. Hierfür erhält die Stadt Göppingen jährlich 10.000 Euro, Ludwigsburg wird im Jahr 2019 mit über 3.600 Euro unterstützt. Die drei Städte wollen ihre Wohn- und Arbeitsumfelder aufwerten und neue Quartiere nachhaltig entwickeln. Die kommunalen Gestaltungsbeiräte vor Ort unterstützen sie dabei.

 

 

 

Insgesamt erhalten damit aktuell über 20 Städte und Gemeinden im Land eine Unterstützung für ihren kommunalen Gestaltungsbeirat.

Ein Gestaltungsbeirat ist ein unabhängig beratendes Sachverständigengremium mit Mitgliedern unterschiedlicher bau- und planungsverbundener Disziplinen. Die Expertinnen und Experten beraten vor Ort über städtebaulich und bau- oder lokalgeschichtlich bedeutende Bauvorhaben. Über die Arbeit des Beirats soll die Öffentlichkeit laufend informiert werden. Die verschiedenen Interessen von Öffentlichkeit, Verwaltung, Politik und Bauherrschaft sollen so ausgeglichen und die lokale Baukultur gefördert werden.

 

 

 

Weitere Informationen zum Antragsverfahren sowie die Antragsformulare sind unter wm.baden-wuerttemberg.de/de/bauen/stadtentwicklung-und-baukul-tur/baukultur/gestaltungsbeiraete/ zu finden.