Denkmale

Freiburger Denkmale erleben

Am Samstag, den 8. September 2018, begann am Münsterplatz die „Nacht des offenen Denkmals“. Private und öffentliche Eigentümer öffneten ganz nach dem Motto: „Entdecken, was uns verbindet“ ihre sonst verschlossenen Pforten und führten durch die Objekte. Das Abendprogramm wurde bereichert von Sonderaktionen wie Stadtrundgängen, Lesungen, Konzerten, einer Fahrt mit der historischen Straßenbahn und einem Familienprogramm. Zahlreiche bekannte Orte waren an diesem Abend bei Illumination und Dämmerung neu zu entdecken, Leuchtkegel führten zu den Objekten. Im Anschluss an die Stadterkundung gab es ab 22 Uhr im Adelhauser Kloster die Gelegenheit zu einem Get-together bei Getränken und Live-Musik. Ein gelungener Denkmalabend, der mit über 3000 Besuchern vielen Denkmalinteressierten neue Einblicke in Freiburgs europäische Geschichte bot.