Publikationen und Service

Denkmalfachliche Publikationen

Seit 1972 gibt das Landesamt für Denkmalpflege sowohl für die Bau- und Kunstdenkmalpflege als auch für die archäologische Denkmalpflege Fachbücher, Fachzeitschriften und populärwissenschaftliche Druckerzeugnisse in Reihen und als Einzelpublikationen heraus, teilweise im Kommissionsverlag, teilweise in eigener Regie. Zuständig für die Fachpublikationen ist seit 2015 der Fachbereich Denkmalfachliche Publikationen.

Zeitschriften

Das Landesamt ist Herausgeber von zwei Zeitschriften, der kostenlosen Hauszeitschrift „Denkmalpflege in Baden-Württemberg – Nachrichtenblatt der Landesdenkmalpflege” (seit 1958) sowie der „Fundberichte Baden-Württemberg“ (seit 1974), entstanden aus der Fusion der „Fundberichte Schwaben“ und der „Badischen Fundberichte“. Während die Schriftleitung des Nachrichtenblattes im Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit angesiedelt ist, werden die Fundberichte im Fachbereich denkmalfachliche Publikationen koordiniert.

Tisch von oben, an dem Personen Schriftstücke begutachten
Redaktionssitzung des Fachbereiches Denkmalfachliche Publikationen.
Bücherstapel
Die Publikationen des Jahres 2015.

Reihen

In zahlreichen Reihen werden Forschungsergebnisse veröffentlicht, die zu Ausgrabungen und namhaften Forschungsprojekten aus Baden-Württemberg erarbeitet wurden und insbesondere den großen repräsentativen Projekten der Denkmalpflege mit Außenwirkung gewidmet sind. Dazu gehören auch die „Archäologischen Ausgrabungen in Baden-Württemberg, die eine Übersicht der wichtigstem Ausgrabungen des Vorjahrs geben. Außerdem publiziert das Landesamt Ausstellungskataloge, Führer, Fachinformationen, aber auch populärwissenschaftliche Bücher, um ein breites Publikum über neue Forschungen zu informieren.

Werbung und Vertrieb

Für Werbung und Vertrieb besteht eine Kooperation mit den jeweiligen Kommissionsverlagen und mit der Gesellschaft für Archäologie, welche die im Selbstverlag erscheinenden Publikationen vertreibt. Sämtliche lieferbaren Bücher sowie die Neuerscheinungen finden Sie auf der Homepage des Landesamtes für Denkmalpflege. Alle Publikationen können Sie auch über den Buchhandel erwerben. Die Warenkorb-Funktion unter dem Menüpunkt Publikationen/Service leitet ihre Anfrage an die jeweiligen Verlage oder die Gesellschaft für Archäologie weiter.

Verlagsprogramm

Insgesamt umfasst das Publikationsprogramm 2016 circa 420 lieferbare Titel: zwei Zeitschriften, neun archäologische Reihen, darunter Monographien und Führer sowie sechs Reihen der Bau- und Kunstdenkmalpflege, zu denen sowohl monographische Werke als auch Arbeitshefte und die Denkmaltopographie gehören. Ein Großteil der Titel wendet sich auch an ein breiteres Publikum.

Open access

Die viermal im Jahr erscheinende „Denkmalpflege in Baden-Württemberg – Nachrichtenblatt der Landesdenkmalpflege” und die „Fundberichte Baden-Württemberg“, eine jährlich erscheinende archäologische Fachzeitschrift, werden neben der Druckausgabe zusätzlich bei der Universitätsbibliothek Heidelberg im Open Access veröffentlicht. Die älteren Jahrgänge des „Nachrichtenblatts“ wurden von der Universitätsbibliothek Heidelberg bereits retrodigitalisiert und sind als Open-Access-Publikationen abrufbar. Mit der Retrodigitaliserung der „Fundberichte“ wurde bereits begonnen. Neu erschienene Bände sind nach einer Karenzzeit von zwei Jahren online verfügbar.

Büchertisch
Auslage der Archäolgischen Ausgrabungen während der Buchvorstellung in Pforzheim.
Zwei Beschäftigte des LAD stehen vor einem Comuterbildschirm und reden miteinander
Publikationsbesprechung.

Informationen für Autorinnen und Autoren

Alle Publikationen des Landesamtes für Denkmalpflege werden vor der Veröffentlichung einer strengen Begutachtung durch interne und teilweise auch externe Wissenschaftler unterzogen. Wenn Sie eine wissenschaftliche Arbeit in einer dieser Publikationsreihen veröffentlichen wollen, wenden Sie sich bitte an die entsprechende Schriftleitung.

Richtlinien

Richtlinien für Fachpublikationen können Sie beim Verlag des Landesamtes für Denkmalpflege anfordern. Die Richtlinien für Veröffentlichungen im Nachrichtenblatt sind bei der Schriftleitung im Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit erhältlich.

Online Datenbanken

Das Landesamt für Denkmalpflege hat in Zusammenarbeit mit der Regionalgruppe Baden-Württemberg des Arbeitskreises für Hausforschung eine Bauforscher-Datenbank entwickelt. Ziel dieser Datensammlung ist es, vorhandenes Wissen über historische Gebäude besser verfügbar zu machen. Viele bauhistorische Dokumentationen, die wichtige und spannende Informationen zu einzelnen Gebäuden enthalten, verschwinden oftmals in den Akten oder verbleiben beim Bearbeiter, ohne dass die interessierte Öffentlichkeit davon Kenntnis nehmen kann. In dieser Datenbank werden diese Untersuchungen nach bauhistorischen und denkmalfachlichen Aspekten erfasst und stehen damit unterschiedlichen Benutzergruppen, wie Bauforschern, Denkmalpflegern, Denkmaleigentümern und allen an historischen Gebäuden Interessierten zur Verfügung. Die Datenbank wird im Fachbereich Bauforschung koordiniert.

Ansprechpartner

Verlag des Landesamtes für Denkmalpflege
Berliner Straße 12
73728 Esslingen am Neckar
publikationen_lad@rps.bwl.de
+49 (0711) 9 04 45-151

Schriftleitung/Verlag/Redaktion

Andrea Bräuning
Landesamt für Denkmalpflege
Berliner Straße 12
73728 Esslingen am Neckar
andrea.braeuning(at)rps.bwl.de
+49 (0711) 90 44 51 51

Archäologie

Thomas Link
Landesamt für Denkmalpflege
Berliner Straße 12
73728 Esslingen am Neckar
thomas.link(at)rps.bwl.de
+49 (0711) 90 44 52 28

Bau- und Kunstdenkmalpflege

Grit Koltermann
Landesamt für Denkmalpflege
Berliner Straße 12
73728 Esslingen am Neckar
grit.koltermann(at)rps.bwl.de
+49 (0711) 90 44 52 18

Schriftleitung Nachrichtenblatt

Irene Plein
Landesamt für Denkmalpflege
Berliner Straße 12
73728 Esslingen am Neckar
irene.plein(at)rps.bwl.de
+49 (0711) 90 44 52 11

Datenbank Bauforschung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung