Wegweiser in der Wihelma Stuttgart (Fotomontage)

Wer Informiert, was ein Denkmal ist?

Es fängt mit den Fragen an:

Ist das Gebäude ein Denkmal?
Welche Unterschiede gibt es bei Kulturdenkmalen?
Wer kann mir das verbindlich sagen?


Erster Ansprechpartner für diese Fragen ist die Untere Baurechts- und Denkmalschutzbehörde der Gemeinde oder des Landkreises auf deren Gemarkung das Gebäude liegt. Von dort wird man Sie bei Bedarf an den zuständigen Denkmalpfleger im Regierungspräsidium verweisen. Diese Gebietsreferenten oder -referentinnen sind Architekten und Kunstwissenschaftler, die nicht nur die Kulturdenkmale der Region sehr gut kennen, sondern auch viel Erfahrung mit entsprechenden Baumaßnahmen haben. Sie können Ihnen erklären, warum Ihre Immobilie ein Denkmal ist, das für Sie selbst und Ihre Gemeinde, Ihre Region und unser Land wertvoll ist.

Das ehemalige Schelztorgymnasium in Esslingen ist Sitz der Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart.
Das ehemalige Schelztorgymnasium in Esslingen ist Sitz der Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart.
Die Gebietsreferenten beraten vor Ort.
Die Gebietsreferenten beraten vor Ort.